Tageslosung
Samstag 21.04.2018
Stricke des Todes hatten mich umfangen, ich kam in Jammer und Not. Aber ich rief an den Namen des HERRN: Ach, HERR, errette mich!Psalm 116,3.4
Die Jünger weckten Jesus auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nichts danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig! Verstumme! Und der Wind legte sich und es ward eine große Stille. Markus 4,38-39
Forumlar der Volltextsuche in den Inhalten dieser Webseite

19.11.2016

Benefizveranstaltung der Stiftung unserer Kirchgemeinde

um 16 Uhr in den Luthersaal laden wir zum literarischen Konzert ein. »Nun bin ich Dein auf ewig – mit mir meine Kunst!« Clara und Robert Schumann – eine Liebe in Worten und Musik

Kategorie: Allgemein

Als robert Schumann in Leipzig die neunzehnjährige Clara Wieck kennenlernt, ist er noch ein unbekannter Musiker und sie bereits ein umjubeltes, selbstbewusstes Wunderkind. 

Sie feiert früh Triumphe als Pianistin in ganz Europa, er kämpft zeitlebens um Anerkennung als Komponist und Musiker. Als er, kaum 40-jährig, in geistige Umnachtung fällt, widmet Clara Schumann fortan ihr Leben und ihre ganze Kraft seinem Werk.

 

Das literarische Konzert mit der Pianistin Claudia Pätzold und den Schauspielern Anna-Katharina Muck und Thomas Stecher lässt diese aus der Musikgeschichte herausragende Liebesbeziehung anhand von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, Kommentaren und einfühlsam ausgewählten Musikstücken neu lebendig werden.

Der Vorstand der Stiftung Friedenskirche lädt am Samstag, dem 19. November 2016, um 16 Uhr in den Luthersaal zu diesem literarischen Konzert ein

Im Anschluss wird es Gelegenheit geben, bei einer kleinen Stärkung miteinander und über den erlebten Nachmittag ins Gespräch zu kommen.

Der Eintritt ist frei – über Spenden für die Stiftung freuen wir uns!