Tageslosung
Dienstag 26.09.2017
Du unser Gott, du großer Gott, mächtig und schrecklich, der du Bund und Treue hältst, achte nicht gering all das Elend, das uns getroffen hat.Nehemia 9,32
/Bartimäus schrie:/ Du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her! Und sie riefen den Blinden und sprachen zu ihm: Sei getrost, steh auf! Er ruft dich! Markus 10,48-49
Forumlar der Volltextsuche in den Inhalten dieser Webseite

22.12.2016

Advent- und Weihnachtszeit in der ev. Grundschule

Kategorie: Allgemein

»Stern über bethlehem – zeig uns den Weg« – Unter diesem Thema steht in diesem Jahr die Adventszeit in der Ev. Grundschule.

Jeder Montag beginnt in dieser Zeit mit einer gemeinsamen Andacht, die abwechselnd von den einzelnen Klassen vorbereitet wird.

In der Mitte liegt ein großer Stern. Jede Woche wird es um eine Person gehen, die sich auf einen weiten Weg macht. Sie wird in eine Zacke des Sterns gestellt.

Am ersten Montag kommt ein Geschichtenschreiber. Er fragt die Leute von Nazareth, wie es damals war, als Jesus geboren wurde.

Am zweiten Montag begibt sich Maria auf eine gefährliche Reise. Sie möchte ihre Verwandte Elisabeth besuchen. Am dritten Montag geht es wieder auf eine weite Reise: Maria und Josef müssen nach Bethlehem aufbrechen.

Von Dienstag bis Freitag hören die Kinder im Morgenkreis, wie die Geschich- te vom Montag weitergeht. So sind wir alle mitten im Geschehen der damaligen Zeit. Wir beschäftigen uns auch damit, was Sternstunden sind und was die Sternstunde der einzelnen Personen gewesen sein könnte.

In unserem Weihnachtsgottesdienst werden dann alle Personen der Adventszeit wieder erscheinen. In einem Krippenspiel der Winterklasse werden wir sehen, wer sich noch alles auf den weiten Weg nach Bethlehem gemacht hat.

Zu diesem Weihnachtsgottesdienst am 22. Dezember 2016 um 11 uhr im Luthersaal laden wir alle Eltern, Kollegen und Gemeindemitglieder herzlich ein.

Am 6. Januar 2017 werden dann auch die Sternsinger bei uns sein. Kinder aus der Grundschule und der katholischen Christus-König-Gemeinde werden uns den Segen bringen.