Tageslosung
Freitag 21.09.2018
Gott der HERR nahm den Menschen und setzte ihn in den Garten Eden, dass er ihn bebaute und bewahrte.1.Mose 2,15
Selig sind die Sanftmütigen; denn sie werden das Erdreich besitzen. Matthäus 5,5
Forumlar der Volltextsuche in den Inhalten dieser Webseite

04.06.2018

Aktuelles zur Strukturreform

Kategorie: Allgemein

In unserer Landeskirche wird schon seit längerem eine Strukturreform vorbereitet. Die Landessynode hat nun auf ihrer Frühjahrstagung im April 2018 ein neues Kirchengesetz beschlossen, das uns verpflichtet, ab 2020 mit unseren Nachbargemeinden stärker zusammenarbeiten und eine größere "Organisationseinheit" zu bilden. Personalstellen werden künftig nicht mehr je Gemeinde, sondern je Planungsregion vergeben und die Regionen sollen diese dann intern aufteilen.

Parallel dazu wird seit 2017 auf Ebene der Bezirkssynode des Kirchenbezirks Dresden-Nord schon sehr konkret über die Zuschnitte dieser Planungsregionen und zukünftige Personalstellen der Mitarbeiter im Verkündigungsdienst (Pfarrer, Kantor Gemeindepädagogen) nachgedacht. Unsere Gemeinde soll zukünftig mit der Lutherkirchgemeinde Radebeul sowie den Gemeinden Reichenberg und Moritzburg in einer solchen Planungsregion zusammengefasst werden.

Im Kirchenvorstand beschäftigen wir uns seit einiger Zeit mit dieser Strukturreform und haben dafür eine Kommission gebildet, die die Arbeit des KV unterstützt. In dieser arbeiten sieben Haupt- und Ehrenamtliche aus unserer Gemeinde mit: Pfarrer Björn Fischer, Gottlobe Graupner, Claudia Hultsch (Kommissionsvorsitzende), Wilfried Jeutner, Ludwig Schmidt, Werner Schul und Irene Wille-Krause. Der Austausch zwischen unserem KV und dem KV der Lutherkirchgemeinde ist seit Beginn dieses Jahres deutlich intensiver geworden. Beide KVs haben sich mit je einer Eingabe an die Synode am Gesetzgebungsprozess beteiligt.

Im Mai 2018 gab es ein erstes Treffen mit Vertretern aus allen vier Gemeinden (Radebeul Frieden, Radebeul Luther, Reichenberg, Moritzburg) auf dem konkrete Schritte und Meilensteine für den Strukturreformprozess vereinbart wurden. In der Gemeindeversammlung am 8. Juni, 19 Uhr wird der Kirchenvorstand wieder zur Strukturreform, den Vorgaben der Landeskirche und dem derzeitigen (frühen) Planungsstand berichten.

Obwohl derzeit noch vieles unklar ist, möchte der KV in der anschließenden Diskussion mit der Gemeinde ins Gespräch kommen:

  • Was macht unsere Gemeinde aus?
  • Wo sehen Sie unsere Gemeinde in 20 Jahren?
  • Was sollte unbedingt erhalten werden?
  • Worauf sollte der Kirchenvorstand bei der Vorbereitung der Strukturreform achten?

Wenn Sie sich zudem fachlich näher mit der Strukturreform befassen wollen, finden Sie unter https://engagiert.evlks.de/landeskirche/themen-und-debatten/strukturdebatte/ weitergehende Informationen. Die Eingabe des Kirchenvorstands an die Landessynode finden Sie hier.