Forumlar der Volltextsuche in den Inhalten dieser Webseite

27.05.2020

Miteinander reden

Kategorie: Allgemein

Am 27. Mai 2020, 19.30 Uhr, laden wir in den Luthersaal der Friedenskirche ein zu einem offenen und moderierten Gesprächsabend zum Thema: »Wie politisch darf Kirche sein?«

Der Rücktritt des Landesbischofs Dr. Carsten Rentzing hat zu unterschiedlichen Positionen in den Gemeinden geführt. In wieweit sollte Kirche politische Positionen veröffentlichen oder sich darauf festlegen? Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts und verschiedener Herkunft aus Radebeul und Umgebung werden sich dazu äußern. Sie sind eingeladen, Ihre eigenen Gedanken in moderierten Gesprächen einzubringen.

Seit August 2012 ist die Friedenskirche ein »politischer Ort«. Zum 367. Jahrestag des Waffenstillstandes von Kötzschenbroda wurde der Kirche dieser Titel von der Sächsischen Landeszentrale für Politische Bildung verliehen. Zweimal im Jahr organisiert die Friedenkirche zu unterschiedlichen Themen die Veranstaltung »Miteinander reden in Kötzschenbroda«, um Menschen ins Gespräch zu bringen. Es geht darum, einander zu verstehen, ohne zu bewerten und die Position des Gegenübers respektvoll zu behandeln.