Tageslosung
Samstag 21.09.2019
Gott sprach zu Jakob: Ich bin Gott, der Gott deines Vaters; fürchte dich nicht. Ich will mit dir hinab nach Ägypten ziehen und will dich auch wieder heraufführen.1. Mose 46,3. 4
Darum stärkt die müden Hände und die wankenden Knie und tut sichere Schritte mit euren Füßen. Hebräer 12,12-13
Forumlar der Volltextsuche in den Inhalten dieser Webseite

Die Glocken

Schon seit einigen Jahren zeigten sich Risse im Turm, die durch die Glocken hervorgerufen worden waren.

In den 1920-iger Jahren war ein Glockenstuhl aus Stahl eingebaut worden, an dem ein neues Geläut aus 3 Bronzeglocken befestigt war. Leider musste die Gemeinde schon nach 21 Jahren ihre Glocken, für die große Opfer gebracht worden waren, abgeben.

Die 2 großen Glocken wurden im Turm zertrümmert und die Teile für Rüstungszwecke abtransportiert. Erst 1949 konnten wieder Glocken gegossen werden, allerdings nicht aus Bronze sondern aus Stahl-Hartguss. Sie wurden zu Ostern 1949 geweiht und dienten der Gemeinde bis 2004.

2002 wurden Schäden am Glockenstuhl und dem Mauerwerk festgestellt und der Beschluss gefasst, ein neues Geläut zu beschaffen und dieses in einen Glockenstuhl aus Eichenholz zu hängen.

Die alten Glocken wurden am 27. Juni 2004 zum letzten Mal geläutet. Sie stehen jetzt hinter der Friedenskirche. Die Weihe der neuen Glocken erfolgte am 2. Advent des gleichen Jahres. Nach erfolgter, gleichzeitiger Sanierung des Turmes kann dieser seit dem 2. April 2005 wieder bestiegen werden. Von ihm bietet sich eine schöne Aussicht auf das Elbtal und seine Hänge.

Alte Glocken aus Stahl
Alte Glocken aus Stahl
Einheben der neuen Glocken
Einheben der neuen Glocken

Die alten Glocken

Die Kleine der alten Glocken

Die Mittlere der alten Glocken

Die Große der alten Glocken

Alle Drei alten Glocken zusammen

Die neuen Glocken

Die Kleine der neuen Glocken

Die Mittlere der neuen Glocken

Die Große der neuen Glocken

Alle Drei neue Glocken zusammen