Forumlar der Volltextsuche in den Inhalten dieser Webseite

17.11.2018

Zweiklang – Musik & Poesie im Lutherhaus

Kategorie: Allgemein

»Heiteres von ernsten Dichtern«

Musikalisch-Literarischer Nachmittag mit Josephine Hoppe und Dirk Ebersbach

»Es darf und soll gelacht werden«,
wünscht sich Schauspielerin Josephine Hoppe für ihre Aufführung „Heiteres von ernsten Dichtern“.

Josephine Hoppe, Tochter des bekannten Schauspielers Rolf Hoppe, steht seit den 80er Jahren auf der Bühne und wird seit 2002 von dem Pianisten Dirk Ebersbach begleitet.

Beide gestalten zusammen musikalischliterarische Programme und kommen zum ersten Mal nach Radebeul in die Friedenskirche. Sie gastieren im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe »Zweiklang – Musik & Poesie im Lutherhaus« mit ihrem neuesten Stück.

Ernst zu nehmen sind an diesem Abend allenfalls die Dichter, deren Weisheiten humorvoll zum Besten gegeben werden. Zitiert wird von Goethe bis Ringelnatz und von Tucholsky bis Kästner. Sie alle haben erkannt, dass Humor den Lebensalltag aufhellt und schrieben ihre Erlebnisse, Gedanken und Weisheiten einst nieder.

Josephine Hoppe und Dirk Ebersbach haben diese über Jahre hinweg gesammelt und daraus ein literarisch-musikalisches Programm gestaltet. Zum Tragen kommt vor allem das Miteinander der Geschlechter, im Besonderen die kleinen Wahrheiten über die Ehe und das gemeinsame Zusammenleben im Alltag, in dem sich garantiert der ein oder andere Zuhörer wiederfinden wird.

Zu diesem besonderen Erlebnis lädt der Vorstand der Stiftung der Friedenskirchgemeinde Radebeul im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zweiklang – Musik & Poesie im Lutherhaus“

am Samstag, 17. November 2018

um 16 Uhr in den Luthersaal ein.

Der Eintritt beträgt 17 EUR im Vorverkauf im Pfarramt und 20 EUR an der Tageskasse.

In der Pause kann man miteinander ins Gespräch kommen, dazu gibt es Brezeln und Getränke.

Carola Schul im Namen der Stiftung