Forumlar der Volltextsuche in den Inhalten dieser Webseite

Kirchspiel in der Lößnitz erhält Medienpreis für digitale Sonntagsgrüße

Sondersendung zur Preisverleihung am 1. Advent

Das Kirchspiel in der Lößnitz hat mit seinen „Digitalen Sonntagsgrüßen“ jetzt einen Evangelischen Medienpreis gewonnen. Am Buß- und Bettag hat Oberlandeskirchenrat Karl Ludwig Ihmels vom Evangelischen Medienverband in Sachsen e.V. Vertretern des Kirchspiels im Gemeindezentrum in Radebeul-Ost eine Urkunde und den Gutschein für den Preis überreicht. Diese Verleihung vor Ort wurde aufgezeichnet und wird am 1. Advent in einer Sondersendung des Magazins „Evangelisch in Sachsen“ ausgestrahlt.

Die Sondersendung wird um 9 Uhr als Premiere in den regionalen Programmen von SACHSEN FERNSEHEN ausgestrahlt. Die Premiere kann man auch auf dem YouTube-Kanal der Sendereihe „Evangelisch in Sachsen“ sowie auf der Website des Evangelischen Medienverbandes verfolgen:

·         Sonntag, 1. Advent, 9 Uhr, https://youtu.be/RvQe1s7z3PM

Danach steht das Video auf der Website des Evangelischen Medienverbandes (http://medienverband-sachsen.de) sowie auf dem YouTube-Kanal von „Evangelisch in Sachsen“ zur Verfügung.

Der Evangelische Medienverband in Sachsen hatte im Sommer dazu aufgerufen, sich mit Projekten zu bewerben, die aus der Krise heraus entstanden sind. Gesucht waren neue Wege und Formate, die auch in Zeiten von Corona Menschen zusammengebracht und die frohe Botschaft verkündet haben. „Wir haben uns sofort nach dem Einbruch von Corona im März 2020 zusammengesetzt und überlegt, wie wir trotzdem mit der Gemeinde in Kontakt bleiben können“, erklärte Pfarrer Christof Heinze bei der Preisverleihung. „Aus der Not ist etwas sehr Schönes entstanden: Die vier Gemeinden in Radebeul, Reichenberg und Moritzburg haben sich durch die wöchentlichen digitalen Sonntagsgrüße besser kennen gelernt und gemeinsam auf den Weg gemacht.“

Auch die Jury des Evangelischen Medienpreises hat dieses Format überzeugt: Die digitalen Sonntagsgrüße des Kirchspiels in der Lößnitz sind damit auf dem 2. Platz gelandet und erhalten als Preis einen Technikgutschein in Höhe von 750 Euro. „Wir finden es genial, wie sich durch die Sonntagsgrüße Mitarbeitende und Gemeinden besser kennen gelernt haben“, so Ihmels bei der Preisverleihung.

Informationen zu den eingereichten Projekten und den Gewinnern finden Sie unter http://medienverband-sachsen.de/mp2021-die-teilnehmer/

Der nächste Medienpreis des Evangelischen Medienverbandes in Sachsen e.V. wir voraussichtlich 2023 ausgelobt.

Empfehlungen und Links

Hier finden Sie Web-Links auf interessante Angebote in unserer Nähe.

Das Ev.-luth. Diakonenhaus Moritzburg möchte mit der Gründung der Evangelischen Schule für Sozialwesen "Hans Georg Anniés" der steigenden Nachfrage nach gut ausgebildeten Erzieherinnen und Erziehern begegnen.

Ein Schwerpunkt unserer Ausbildung ist das Religionspädagogische Profil. Wir planen zum Schuljahr 2019/2020 den Schulbetrieb aufzunehmen. Derzeit wird der Antrag auf Genehmigung im Landesamt für Schule und Bildung bearbeitet. Wir konnten gute Lehrkräfte gewinnen, weiterhin gibt es bereits einige Interessentinnen und Interessenten für die Ausbildung zur Sozialassistentin/zum Sozialassistenten.

Wir beginnen unsere Ausbildung im kommenden Schuljahr mit einer Klasse Sozialassistenten. Geplant ist die Aufnahme der Erzieherausbildung zum Schuljahr 2020/2021.

Für alle diese Links gilt:

Wir erklären ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten habenund machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen diese Links führen.