Forumlar der Volltextsuche in den Inhalten dieser Webseite

Bericht der Stiftung für das Jahr 2019

Die Stiftung der Friedenskirchgemeinde unterstützt durch ihre Einnahmen die Kirchenmusik sowie die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Gemeinde. Darüber hinaus werden die Personalkosten für die Kantorin der Johanneskapelle und einen Gemeindepädagogen übernommen. Und so sind wir sehr dankbar, dass es immer wieder engagierte Gemeindeglieder gibt, die die Stiftung im Blick haben und spenden – sei es für das Grundvermögen der Stiftung oder direkt für Projekte.

Das Grundvermögen ist in langfristigen Wertpapieren angelegt und die Erträge fließen wiederum den Projekten zu.

Im vergangenen Jahr hatten wir sogar zwei Benefizkonzerte. Im Sommer konnten wir die „Bath Choral Society“, einen Chor aus Großbritannien begrüßen und es war beeindruckend wie die betagten Sänger den Kirchenraum mit ihren Stimmen erfüllen konnten.

Im November freuten sich Barbara Christina Steude (Gesangsprofessorin) und Claudia Pätzold (Pianistin) sowie Käte Beckert (Schauspielerin) über ein interessiertes Publikum im gut gefüllten Luthersaal. Mit viel Einfühlungsvermögen boten die Interpretinnen ihren Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm mit Liedern und Briefen von Clara Schumann und Johannes Brahms. In der Pause konnten die Besucher wieder bei Wein und Brezeln, Kaffee und Kuchen ins Gespräch kommen.

Neben dem oben genannten Personalkostenzuschuss konnten wir im letzten Jahr den Kirchenmusikern einen Herzenswunsch erfüllen und den Kauf einer professionellen Lautsprecheranlage finanzieren.

In diesem Jahr wollen wir die Jugendarbeit stärker in den Fokus nehmen. Wir freuen uns über jede Spende und gern können Sie auch monatlich per Dauerauftrag spenden auf das Konto der Stiftung der Friedenskirche, IBAN DE19 3506 0190 1800 0530 10.

Wir danken allen Spendern – bleiben Sie behütet!

Carola Schul

Gottesdienste auf unserem Youtube-Kanal

Gottesdienste und mehr

Keine Termine gefunden